Jahrestreffen 2016

Die Ergebnisse der Workshops in Maloja folgen bald.

Im Memberbereich (Mitglieder-downloads) findet Ihr schon mal die Vorlage für eine Ertrags-rechnung. 

Zweck: Vergleich mit anderen Hütten, Vergleich Höhe Pachtzins in Prozent vom Gesamtumsatz, Berechnung möglicher Gewinn für künftige Hüwas (reicht es für Zwei?)

Die Hauptsache: unsere Hüttengäste

Als Hüttenwarte sind wir Touristiker, Gastronomen, Techniker, Logistiker und noch viele Dinge mehr, aber in allererster Linie sind wir Gastgeber. Wir sind gerne für Sie da und freuen uns stets über den Austausch mit unseren Gästen und auch über Ihr Interesse an den Hütten und an unserer Arbeit.

Erbaut wurden die meisten Berghütten als Basis für Alpinisten und Bergsteiger. Heute entdecken immer mehr Bergwanderer, Familien, Hüttentrekker, Naturfreunde, Schulklassen, Ausflugsgruppen, usw. den Charme dieser einfachen und zumeist grandios gelegenen Unterkünfte.

Um auch neue Hüttengäste ins Was-Wie-Wo einer Berghütte einzuführen, empfehlen wir die Lektüre des Hüttenknigge.

Welchem Beizer rennen schon zmitzt während dem Znacht die Gäste davon: Stehende Ovation für den Sonnenuntergang, noch vor Dessert & Hüttenkafi...